Fraunhofer-Einrichtung für Marine Biotechnologie und Zelltechnik

Ihr Partner für die Entwicklung neuer Technologien

Die Fraunhofer EMB befasst sich mit industrienaher Forschung im Bereich der Lebenswissenschaften. Hier werden neue Technologien, Verfahren und Geräte in den Bereichen der Zellisolierung, -handhabung und -analyse entwickelt. Die Kernkompetenz der Einrichtung sind Zell- und Gewebekulturen von verschiedenen Wirbeltieren vom Fisch bis zum Mensch. Mit dem „Cryo-Brehm“ unterhält die EMB eines der größten Archive für Zellkulturen aus Wildtieren weltweit. Die innovativen Zelltechnologien kommen in Diagnostik & Prävention, Medizin und Kosmetik zum Einsatz. Die Einrichtung arbeitet zudem an Verwertungsmöglichkeiten für aquatische Rohstoffe in der Lebensmitteltechnik und ist mit großtechnischen Aquakulturanlagen ausgestattet, in denen marine Organismen gezüchtet werden.

 

Aktuelles

 

In-vitro-Diagnostik von Asthma

Weltweit leiden mehr als 235 Millionen Menschen an Asthma. Bei der gefährlichen Atemwegserkrankung ist eine frühe Diagnose wichtig. Leider können mehrere Testverfahren bei Kindern nicht angewendet werden. Dieser Problematik widmet sich ein Forscherteam der EMB mit der Entwicklung eines innovativen Schnelltests.

 

Bessere Ernährung für Malawis Landbevölkerung durch optimierte Aquakultur

Die Fraunhofer EMB hat mit ihren Partnern ein ganzes Paket an Maßnahmen ergriffen, das die prekäre Ernährungslage in Malawi verbessern soll: U. a. mit neuen Aufzuchtanlagen, optimierten Zuchtprotokollen, neuem, proteinreichen Fischfutter sowie Trainings- und Schulungsprogrammen.

 

Besuch der costa-ricanischen Regierungs-delegation

Im Rahmen einer Delegationsreise des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD) empfingen die Aquakultur-Experten der Fraunhofer EMB eine Delegation um Frau Dr. Paola Vega Castillo, Vizeministerin für Wissenschaft und Technologie des Landes Costa Rica.

 

TAG DER BIOÖKONOMIE

Am 26.09.19 veranstaltete der Fraunhofer-Verbund Life Sciences in Berlin den Tag der Bioökonomie. Die Veranstaltung richtete sich an Interessierte aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Prof. Kruse, Institutsleiter der EMB, hielt einen Vortrag zum Thema "Die marine Biotechnologie als Teil der marinen Bioökonomie".

 

10. Symposium für Industrielle Zelltechnik

Biotechnologen und Mediziner diskutieren in der Lübecker Musik- und Kongresshalle über Zelltherapien und 3D-Bioprinting.

 

Parlamentarischer Staatssekretär Stübgen informierte sich über industrielle Aquakulturthemen

Besuch aus dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) traf am EMB auf Industrievertreter.

 

Wirtschaftsminister Bernd Buchholz setzt auf Technologietransfer

Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Buchholz besucht Labore der Lübecker Fraunhofer EMB – Zukunftsthema Zellvermehrung ist bedeutsam für viele Branchen

 

Verbundprojekt "AKELOP"

Verbundprojekt zur Entwicklung eines innovativen Systems für die Dauerlagerung und das vollautomatische Handling von biomedizinischen Proben im Tiefkältebereich.

Warnhinweis: Wir vermarkten keine Produkte selbst oder erteilen Aufträge dazu an Vertreter. Wenn jemand behauptet, dass er in unserem Namen Produkte anpreist oder verkauft, ist dies falsch und irreführend. Wir bitten Sie uns davon unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

Gefördert durch die Europäische Union

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)