Wir haben einen neuen Namen!
Die Kernkompetenz der „Zelltechnik“ wurde zum Namen unserer Einrichtung hinzugefügt! Seit 1.1.2017 heißen wir nun offiziell Fraunhofer-Einrichtung für Marine Biotechnologie und Zelltechnik. Unsere Kurzform und Marke „Fraunhofer EMB“ bleibt unverändert.

Ihr Partner für die Entwicklung neuer Technologien

 

Die Fraunhofer EMB befasst sich mit industrienaher Forschung im Bereich der Lebenswissenschaften. Hier werden neue Technologien, Verfahren und Geräte in den Bereichen der Zellisolierung, -handhabung und -analyse entwickelt. Die Kernkompetenz der Einrichtung sind Zell- und Gewebekulturen von verschiedenen Wirbeltieren vom Fisch bis zum Mensch. Mit dem „Cryo-Brehm“ unterhält die EMB eines der größten Archive für Zellkulturen aus Wildtieren weltweit. Die innovativen Zelltechnologien kommen in Diagnostik & Prävention, Medizin und Kosmetik zum Einsatz. Die Einrichtung arbeitet zudem an Verwertungsmöglichkeiten für aquatische Rohstoffe in der Lebensmitteltechnik und ist mit großtechnischen Aquakulturanlagen ausgestattet, in denen marine Organismen gezüchtet werden.

 

Mit Stammzellen chronische Wunden heilen

Für die Therapie chronischer Wunden werden innovative Verfahren entwickelt, in denen Stammzellen zum Einsatz kommen. Die EMB-Arbeitsgruppe Zelldifferenzierung hat diesbezüglich die Anwendung von Schweißdrüsen-Stammzellen im Fokus.

 

Mit Algen gegen multiresistente Keime

Vielfältige Forschungsprojekte im Bereich der blauen Biotechnologie stärken den Wissenschaftsstandort Lübeck. Die Fraunhofer EMB erprobt Algeninhaltstoffe, um multiresistente Keime zu bekämpfen.

 

 

Ausstellung der MS Wissenschaft

Die MS Wissenschaft ist dieses Jahr von Mai bis September auf Tour durch Nord- und Mitteldeutschland unterwegs und präsentiert eine spannende Ausstellung zum Wissenschaftsjahr 2016*17 „Meere und Ozeane“.

 

7th Annual Meeting | Industrial Cell Technology | Congress

Der Kongress "Industrielle Zelltechnik" wird vom 8.-9. September 2016, aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen zur Veranstaltung 2015, wieder in der Fraunhofer EMB (Lübeck) stattfinden. 

 

 

Kooperation von Fraunhofer EMB und Cryogenetics AS

Die Fraunhofer-Einrichtung Marine Biotechnologie und Zelltechnik (Lübeck) und Cryogenetics AS (Hamar, Norwegen), der führende Spezialist für Technologielösungen auf dem Gebiet der Fisch-Reproduktion und Kryokonservierung aquatischer Organismen, haben eine gemeinsame Absichtserklärung der Zusammenarbeit (MoU) unterschrieben. Die Fraunhofer EMB und Cryogenetics möchten auf dem Gebiet der Biotechnologien in der Aquakultur sowie bei der Anwendung von Naturschutz und Kryokonservierung aquatischer Organismen zusammenarbeiten.

 

QUALIFIT – QUALIFizierungsinitiative für Innovation und Technologie

Das Projekt QUALIFIT hat das Ziel ein bedarfsgerechtes und innovatives Weiterbildungsangebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Life Science Nord Clusters in Schleswig-Holstein zu schaffen. Im Vordergrund des Vorhabens QUALIFIT stehen die Entwicklung, Erprobung und Evaluierung von Qualifizierungsmodulen in den Bereichen branchenbezogene Softskills (z.B. Kommunikation, Projekt-/Qualitätsmanagement, Entrepreneurship), Innovation (technologische Neuerungen und Innovationsfähigkeit von Unternehmen) und Zelltechnologie als zukunftsweisende Schlüsseltechnologie. Das Projekt wird gefördert durch die Europäische Union, den Europäischen Sozialfonds (ESF) und mit Mitteln des Landes Schleswig-Holstein.

 

Fraunhofer-Tag in Schleswig-Holstein

Am Dienstag, den 24. November 2015 stellten 9 Fraunhofer-Institute und Einrichtungen ihr Angebot aus der Region am Fraunhofer-Tag in S-H vor.  

Einblick in die Räumlichkeiten der Fraunhofer EMB - NDR Fernsehen zu Besuch

Welche Nahrungsmittel kann uns das Meer bieten? Wie funktioniert die kombinierte Zucht von Fischen und Pflanzen ohne Erde? Wie können Zellen aus der Schweißdrüse zur Wundheilung beitragen? Am Montag, den 01. Juni 2015 um 18:00 Uhr gibt es im NDR Fernsehen (Schleswig-Holstein) einen Einblick in die neue Forschungslandschaft der Fraunhofer EMB.

Warnhinweis: Wir vermarkten keine Produkte selbst oder erteilen Aufträge dazu an Vertreter. Wenn jemand behauptet, dass er in unserem Namen Produkte anpreist oder verkauft, ist dies falsch und irreführend. Wir bitten Sie uns davon unverzüglich in Kenntnis zu setzen.

Gefördert durch die Europäische Union

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)