Lübeck startet Forschungskooperation mit Japan

16.11.2017

Das Center for Collaborative research in NeuroScience (C-CNS) ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Abteilung Translationale Medizin und Zelltechnologie (Prof. Dr. Dr. Johannes Boltze) der Fraunhofer EMB in Lübeck und der Abteilung für Regenerative Medizin (Prof. Dr. Akihiko Taguchi) des renommierten Institute for Biomedical Research and Innovation in Kobe, Japan. Gemeinsam erforschen die Wissenschaftler beider Teams die Rolle chronischer Entzündungen bei der Entstehung von Hirnerkrankungen. Darüber hinaus versteht sich das C-CNS als wissenschaftliche Botschaft, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Zusammenarbeit zwischen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft beider Länder aktiv zu fördern und zu unterstützen.