TFAL - Technikum für angewandte Lebensmittelforschung

Ein Lebensmitteltechnikum für die Zukunft

Die Weltbevölkerung wächst und die Nutzungsflächen zur Lebensmittelgewinnung sind begrenzt. Um uns auch zukünftig gesund und ausgewogen zu ernähren, müssen wir weitere Rohstoffquellen für wichtige Vitalstoffe wie Proteine, essentielle Fettsäuren, Aminosäuren und Vitamine erschließen.

Zusätzlich bewerten Verbraucher Lebensmittel und ihre Herstellung sowie Zusammensetzung immer kritischer. Der Trend in der Lebensmittelforschung geht daher neben „Bio“ hin zu „Clean Label“ Produkten – Produkte ohne den Zusatz von künstlichen Stoffen (Aromen, Antioxidantien, Stabilisatoren, Konservierungsmitteln, etc.).

Die Fraunhofer EMB nutzt Marine Biotechnologie und untersucht gezielt die Verwendung biologisch aktiver Stoffe mit aquatischem Ursprung für die Lebensmitteltechnik.

Zu diesem Zweck wurde ein „Technikum für angewandte Lebensmittelforschung“ (kurz TFAL) aufgebaut, in dem neue Ideen von der (aquatischen) Rohstoffquelle bis hin zum Endprodukt prozessiert werden können. Hier entwickeln die Wissenschaftler und Ingenieure der EMB Lebensmittel und Lebensmittelzusatzstoffe entlang der Wertschöpfungskette: von der Erschließung neuer Rohstoffquellen (alternativ und nachhaltig) über die Stoffisolierung bis hin zur Prototypen- und Produktentwicklung. Das TFAL dient somit als multifunktionale Forschungsplattform der Lebensmittelindustrie.

Basierend auf Fragestellungen der Industrie und Erkenntnissen der Grundlagenforschung entwickelt die Fraunhofer EMB mit ihre Expertise und Kompetenz Lebensmittel der Zukunft.

Technische Ausstattung

·         Mikrobielle Fermenter bis zu 10 l

·         Hochdruckhomogenisator bis 2000 bar

·         Standard-Destillation

·         Soxhelet Extraktion

·         Großraumrotationsverdampfer

·         Gefriertrocknungsanlage (10Kg/24h)

·         Gärvollautomat (Batchgröße 20-60 Liter)

·         Crush-Eis-Maschine

·         Räucherschrank/-ofen

·         Cutter, Wolf

·         Zweibecken-Fritteuse

·         Grillplatte (2/1 GN groß)

·         Kompakt-Kombidämpfer (6x 1/1 GN)

·         Vakuummaschine und Sous Vide

·         Texture Analyser HD Plus

·         Rotationsviskosimeter

·         pH-Titrator, KF-Titrator

·         Refraktometer, N2-Lagertank

·         Schneidemühle

·         Siebanalysenmaschine

·         Muffelofen (tmax = 1100 °C)

·         Zentrifugen (max. 6 x 1 Liter)

·         Ausstattung für Molekularbiologische & Mikrobiologische Analysen